• Newsroom
  • Kontakt
  • safe&easy
  • DE EN 中文
Resultate von Lesen Sie mehr Produkte Sehen Sie alle Resultate


SCHURTER nach IATF 16949 zertifiziert

Am 10. August 2017 war es so weit: Die SCHURTER AG in Luzern hat die Audits zur Zertifizierung nach dem neuen Automotive Standard IATF 16949:2016 erfolgreich bestanden. Dieser neue Standard der IATF (International Automotive Task Force) stellt höchste Anforderungen an die System- und Prozessqualität einer Unternehmung.

Zertifizierungen zeichnen ein Unternehmen aus. Sie bezeugen ein definiertes Qualitätsniveau. Der Automotive Standard IATF 16949:2016 stellt hierbei eine der strengsten und anspruchsvollsten Zertifizierungen dar.

SCHURTER ist diese Zertifizierung mit dem klaren Ziel angegangen, die eigene Unternehmung weiter zu entwickeln. SCHURTER will sich kontinuierlich verbessern, um den stetig wachsenden Anforderungen seiner Kunden heute und inskünftig gerecht werden zu können.

Nach sauberen Analysen wurden interne Abläufe optimiert, die Dokumentationen sämtlicher Produkte und Produktionsprozesse bis ins Detail verfeinert. Auch das Management wurde in die Pflicht genommen: Inskünftig ist es stärker in sämtliche Prozess- und Produktionsphasen eingebunden.

Das Interdisziplinäre und Prozessorientierte gewinnt an Bedeutung. Das Ziel ist klar definiert: Die Zuverlässigkeit der Prozesse wird erhöht und damit die Produktqualität auf hohem und – ganz wichtig – konstantem Niveau gehalten. Null Fehler werden angestrebt. Ein Ziel, das einen kontinuierlichen Optimierungsprozess bedingt.

Von Bedeutung ist diese Zertifizierung somit nicht allein für Automotive-Kunden. Von Bedeutung ist sie für alle SCHURTER Kunden.

Über IATF 16 94 9

Im Oktober 2016 wurde der neue Standard IATF 16949:2016 veröffentlicht. Die erste Auflage der IATF 16949 ersetzt die ISO/TS 16949:2009. Ziel des überarbeiteten Standards IATF 16949 ist es, die System- und Prozessqualität in Unternehmen der Automobilindustrie weiter zu verbessern. Der kontinuierliche Optimierungsprozess soll die Kundenzufriedenheit erhöhen, Fehler und Risiken im Produktionsprozess und der Lieferkette erkennen, ihre Ursachen beseitigen und getroffene Korrektur- und vorbeugende Massnahmen auf ihre Wirksamkeit prüfen.

de
prod //d1r84oewyu4qpi.cloudfront.net