• Newsroom
  • Kontakt
  • safe&easy
  • DE EN IT FR
Resultate von Lesen Sie mehr Produkte Sehen Sie alle Resultate

Teilen

Teilen diese Seite

Sie können diese Seite mit anderen teilen, indem Sie die URL der Seite weiterleiten.

E-Mail LinkedIn
KP (SiHa) Schraubmontage
Schraubmontage
KP (SiHa) Schnappmontage Sicherungshalter 1- oder 2-polig Sandwich/rückseitig
Schnappmontage
Sicherungshalter 1- oder 2-polig
Sandwich/rückseitig
KP (SiHa) KPF Filtermodul (nicht enthalten)
KPF Filtermodul
(nicht enthalten)
KP (SiHa) Schraubmontage
KP (SiHa) Schnappmontage Sicherungshalter 1- oder 2-polig Sandwich/rückseitig
KP (SiHa) KPF Filtermodul (nicht enthalten)

Serie: KP (SiHa)

Kostenlose Musteranfrage

IEC Gerätestecker C14 mit Sicherungshalter 1- oder 2-polig (5x20 mm)

8 Varianten


Gerätestecker (Stecker/Dosen)

C14
Stecker Logo
70° C

Beschreibung KP (SiHa)

Beschreibung

  • Einbau in Platten: Sandwich/rückseitig
  • 2 Funktionen: Gerätestecker Schutzklasse I, Sicherungshalter für Gerätesicherungseinsätze 5 x 20 mm 1  oder 2 polig
  • Erfüllt die Anforderungen von IEC 60335-1 für Geräte in unbeaufsichtigtem Betrieb. Dies beinhaltet die verschärften Glühdrahtanforderungen nach IEC 60695-2-11 oder -12 & -13.
  • Für Leiterplatten-Montage

Merkmale

  • Gehäuse - Durchsteck- oder Sandwichmontage
    Leiterplattenmontage mittels Snap-Mechanismus oder Selbstschneideschrauben Ø 3 x 8 mm
  • Die einzelnen Modul-Komponenten sind bereits verdrahtet
  • Die Schublade des Sicherungshalters erfüllt die Anforderungen der Norm IEC/EN 60601-1 für medizinische Geräte
  • Schutzabdeckung auf der Rückseite
  • Geeignet für den Einsatz in Geräten nach IEC/UL 60950

Weitere Ausführungen auf Anfrage

  • Lötanschlüsse
  • Steckanschlüsse
  • Für Schutzklasse II

Neu gibt es Varianten passend zum V-Lock-Stecksystem. Die Produkte haben eine vorgesehene Öffnung zum Einrasten des Nockens an der Steckdose. Das V-Lock-System verhindert ein ungewolltes Trennen des Stecksystems.

Datum Unterkategorie Sprache Titel Download
18/03/2019
White Paper Deutsch White Paper Sicherungshalternorm
21/02/2019
White Paper Englisch (English) White Paper Fuseholder standard
21/02/2019
Flyers Deutsch Flyer Komponenten und Lösungen für Medizinalgeräte
09/08/2018
Flyers Deutsch Flyer V-Lock Auszugssicherung
09/08/2018
White Paper Englisch (English) White Paper Cord retention
06/04/2018
White Paper Englisch (English) White Paper Mating Connectors English
15/12/2017
White Paper Englisch (English) White Paper Components and IEC 60335-1
24/11/2017
White Paper Englisch (English) White Paper Components and IEC 60335-1
27/02/2017
PCS Englisch (English) KP01 PCS 2017
08/02/2017
PCN Englisch (English) KP01 PCN
24/06/2016
PCN Englisch (English) KP (FH), KP (Outlet), KP (Switch)

Nenndaten IEC

Nenndaten IEC


Die elektrischen Nenndaten beschreiben die zugelassenen Betriebswerte für den Betriebszustand für Nennstrom und Nennspannung unter genannten Umgebungsbedingungen.

Allgemeine Angaben zu elektrischen Kennwerten von Sicherungen
Nenndaten IEC, UL/CSA


Allgemeine Angaben zum Nennstom und zur Nennspannung bei EMV-Produkten
Nennspannung
Nennstrom


Die Werte sind unterschiedlich je nach Zulassungsstelle und sind daher in den entsprechend Zulassungsausweisen für die jeweiligen Produktfamilien entsprechend referenziert. Angaben dazu werden in den Datenblättern aufgeführt.

Suche nach Approbationsangaben für unterschiedlichen Familien

Zulassungen

10 A / 250 VAC; 50 Hz

Nenndaten UL/CSA

Nenndaten UL


Die elektrischen Nenndaten beschreiben die zugelassenen Betriebswerte für den Betriebszustand für Nennstrom und Nennspannung unter genannten Umgebungsbedingungen.

Allgemeine Angaben zu elektrischen Kennwerten von Sicherungen
Nenndaten IEC, UL/CSA


Allgemeine Angaben zum Nennstom und zur Nennspannung bei EMV-Produkten
Nennspannung
Nennstrom


Die Werte sind unterschiedlich je nach Zulassungsstelle und sind daher in den entsprechend Zulassungsausweisen für die jeweiligen Produktfamilien entsprechend referenziert. Angaben dazu werden in den Datenblättern aufgeführt.

Suche nach Approbationsangaben für unterschiedlichen Familien

Zulassungen

10 A / 125 VAC; 60 Hz

Spannungsfestigkeit

Spannungsfestigkeit


Angabe zur höchstens zulässigen Spannung, damit es nicht aufgrund einer Isolationsschädigung zu einem Spannungsdurchschlag kommt.

Spannungsfestigkeit

> 2.3 kVAC zwischen L-N
> 2.8 kVAC zwischen L/N-PE
(1 min/50 Hz)

Zulässige Betriebstemperatur

-25 °C bis 70 °C

IP-Schutzgrad

IP-Schutzgrad


Der IP Code besteht aus einer zweistelligen Ziffernkombination, die den jeweiligen Schutzgrad angibt.
Dabei spezifiziert die erste Ziffer die Schutzklasse für Berührungs- und Fremdkörperschutz, die zweite Ziffer den Wasser- und Feuchtigkeitsschutz.

Details zum IP-Schutzgrad entnehmen Sie bitte aus den Allgemeinen Produktinformationen
IP-Schutzgrad

von Frontseite IP40 gemäss IEC 60529

Berührungsschutz

Schutzklasse


Schutzklasse I: Mit Erdverbindung; Schutzklasse II: ohne Erdverbindung

Detaillierte Information zum Thema Schutzklasse finden Sie auch in den Allgemeinen Produktinformationen

Berührungsschutz

Geeignet für Geräte der Schutzklasse I gemäss IEC 61140

Anschluss

Anschlüsse


Anschlüsse gemäss neuem IEC Standard.

Detailliertere Variantenangaben sind im Datenblatt oder in Allgmeinen Technischen Informationen ersichtlich.
Anschluss

Für Leiterplatten-Montage Steckanschlüsse 4.8 x 0.8 mm
Lötanschluss auf Anfrage

Plattendicke S

Plattendicke S



Details siehe Zeichnung
Schnapper

Schnapp: 1.5/2/2.5/3 mm

Material: Gehäuse

Thermoplast, schwarz, UL 94V-0

Gerätestecker/-Dose

Gerätestecker/-Dose


Typ-Bezeichnung der Gerätestecker bzw. -anschlussdose nach IEC 60320-1, resp. IEC60320-2-2, UL498, CSA C22.2 no.42

Details zu Steckverbindungen und deren Bezeichnungen finden Sie in den Allgemeinen Produktinformationen
Gerätesteckvorrichtungen
Mating Connectors
Begrifferklärung
Sondersteckvorrichtung

C14 gemäss IEC 60320-1,
UL 498, CSA C22.2 no. 42 (Für kalte Bedingungen) Stifttemperatur 70 °C, 10 A, Schutzklasse I

Gerätesicherungshalter

Sicherungshalter


1.) Sicherungshalter beinhaltet nicht Geräteschutzschalter

2.) Details zu Sicherungseinsätzen finden Sie im Katalog unter   Sicherungen

Detaillierte Informationen zu Sicherungshalter und Sicherungsschubladen finden Sie in den Allgemeinen Produktinformationen.
Sicherungsschublade

1- / 2-polig, Berührungsschutzkategorie PC2 gemäss IEC 60127-6,
für Gerätesicherungseinsätze 5 x 20 mm

Nennverlustleistung @ Tu 23 °C

5 x 20: 2 W (1-polig)/ 1.6 W (2-polig) pro Pol

Leistungsaufnahme @ Tu > 23°C

Zulässige Leistungsaufnahme bei höheren Umgebungstemp. siehe Derating-Kurven

Detaillierte Informationen zu Zulassungen, Normanforderungen, Verwendungshinweisen und Prüfdetails finden Sie in  Details über Zulassungen

SCHURTER Produkte sind grundsätzlich für den Einsatz im industriellen Umfeld ausgelegt. Sie verfügen über Zulassungen unabhängiger Prüfstellen gemäss nationaler und internationaler Normen.
Produkte mit spezifischen Eigenschaften und Anforderungen wie sie etwa im Bereich Automotive nach IATF 16949, der Medizintechnik gemäss ISO 13485 oder in der Luft- und Raumfahrt gefordert werden, können ausschliesslich mit kundenspezifischen, individuellen Vereinbarungen durch SCHURTER angeboten werden.


Zulassungen

Durch das Zulassungszeichen bescheinigen die Prüftstellen die Einhaltung der sicherheitstechnischen Anforderungen, die an elektronische Produkte gestellt werden.


Zulassung Referenztyp: KP01

Zulassungslogo Zertifikat Zulassungsstelle Beschreibung
Prüfzeichen ENEC 10 VDE Ausweisnummer: 40029370
Prüfzeichen UR UL UL File Number: E93617
Prüfzeichen CSA CSA CSA Zertifizierungsdatensatz: 38456
Prüfzeichen ccc CCC CCC Ausweisnummer: 2013010204594658


Produktnormen

Produktnormen, welche referenziert werden

Organisation Design Norm Beschreibung
Partner IEC_Certification_Body Ausgelegt gemäss IEC 60320-1 Gerätekupplungen für Haushalt und ähnliche allgemeine Zwecke
Partner IEC_Certification_Body Ausgelegt gemäss IEC 60127-6 Geräteschutzsicherungen - Teil 6: G-Sicherungshalter für G-Sicherungseinsätze
Partner IEC_Certification_Body Ausgelegt gemäss IEC 61058-1 Geräteschalter - Teil 1: Allgemeine Anforderungen
Partner UL_Certification_Body Ausgelegt gemäss UL 498 Norm für Befestigungsstecker und Steckdosen
Partner CSA_Certification_Body Ausgelegt gemäss CSA C22.2 no. 42 Allgemeine Anwendung, Befestigungsstecker und ähnliche Verdrahtungsanschlüsse


Anwendungsnormen

Anwendungsnormen, in welchen die Produkte entsprechend verwendet werden können

Organisation Design Norm Beschreibung
Partner IEC_Certification_Body Ausgelegt für Anwendungen gemäss IEC/UL 60950 IEC 60950-1 enthält die grundlegenden Anforderungen an die Sicherheit der Geräte in der Informationstechnologie
Partner IEC_Certification_Body Ausgelegt für Anwendungen gemäss IEC 60601-1 Medizinische elektrische Geräte - Teil 1: Allgemeine Anforderungen an die grundlegende Sicherheit und die Leistungsfähigkeit
Partner IEC_Certification_Body Ausgelegt für Anwendungen gemäss IEC 60335-1 Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke. Erfüllt die Anforderungen für Geräte in unbeaufsichtigtem Betrieb. Dies beinhaltet die verschärften Glühdrahtanforderungen nach IEC 60695-2-11 oder -12 & -13.


Konformitäten

Das Produkt ist konform mit folgenden Richtlinien

Identifikation Details Aussteller Beschreibung
Prüfzeichen CE Selbsteklaration SCHURTER AG Die CE-Kennzeichnung erklärt, dass das Produkt gemäss der EU-Vordnung 765/2008 den geltenden Anforderungen genügt, die in den Harmonisierungsrechtsvorschriften der Gemeinschaft über ihre Anbringung festgelegt sind.
Umwelt_Sicherheit RoHS_Logo_color_CMYK_tif SCHURTER AG Richtlinie RoHS 2011/65/EU, Ergänzung (EU) 2015/836
Umwelt_Sicherheit China_RoHS_e_konform_eps SCHURTER AG Das Gesetz SJ/T 11363-2006 (China RoHS) ist seit dem 1. März 2007 in Kraft. Ähnlich wie bei der EU-Richtlinie RoHS.
Umwelt_Sicherheit REACH SCHURTER AG Am 1. Juni 2007 trat die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe 1 (kurz: "REACH") in Kraft.
 V_Lock_Logo SCHURTER AG V-Lock Auszugssicherungen basieren auf einer passenden Stecker-Dosen-Kombination. Die Produkte haben eine vorgesehene Öffnung zum Einrasten des Nockens an der Steckdose. Das V-Lock-System verhindert ein ungewolltes Trennen des Stecksystems.
Umwelt_Sicherheit Glow_Wire_Proof SCHURTER AG Erfüllt die Anforderungen von IEC 60335-1 für Geräte in unbeaufsichtigtem Betrieb. Dies beinhaltet die verschärften Glühdrahtanforderungen nach IEC 60695-2-11 oder -12 & -13.
Umwelt_Sicherheit Medical.jpg SCHURTER AG Geeignet für den Einsatz in Medizinalgeräten nach IEC/UL 60601-1

Vorschau
 

Bild(er) Auswahlbild(er) einer bestimmten Variante zur Anzeige des Typs

Typ
 

Typ Entspricht einer Produkteserie und enthält unterschiedlich ausgeprägte Varianten. Auf dem Typ werden die Beschreibenden Daten zusammengefasst, Bsp. im Datenblatt

Bestellnummer
 

Bestellnummer Eineindeutige Artikelnummer zur Platzierung einer Bestellung

Konfigurations-Schlüssel
 

Konfigurations-Schlüssel Der Konfigurations-Schlüssel eines Produkts besteht aus den zusammengesetzten Schlüsselwerten, welche die verschiedenen möglichen Ausprägungsmerkmale beschreiben.

Kommentar
 

Kommentar CAD-Zeichnungen dienen nur zu Modellierungszwecken

Modell-Beschreibung
 

Modell-Beschreibung Stichwortartige Beschreibung des jeweiligen CAD-Modells

IGS
 

IGS Auch IGES (engl. Abkürzung: Initial Graphics Exchange Specification) genannt. Ist ein weit verbreitetes programmunabhängiges Austauschformat für 3D-CAD Daten.

Step
 

Step Auch STEP (engl. Abkürzung: Standard for the Exchange of Product Model Data) genant. Ist ein weit verbreitetes programmunabhängiges Austauschformat für 3D-CAD Daten das nach ISO standardisiert ist.

Parasolid
 

Parasolid Parasolid ist ein Modellierkern für 3D-CAD-Systeme. Er wird entwickelt von einer selbstständigen Business Unit innerhalb der Unigraphics Solutions (UGS), heute Siemens PLM Software.

DXF
 

DXF (engl. Abkürzung: Drawing Interchange Format) ist ein von der Firma Autodesk spezifiziertes Dateiformat zum CAD-Datenaustausch und wurde für das 2D-CAD-Programm AutoCAD entwickelt. Eine DXF-Datei beschreibt ein CAD-Modell als Text nach dem ASCII-Standard.

KP (FH)
KP01.1312.01 KP01.1313.01 KP01.1412.01 KP01.1413.01
KP01.13XX.0X KP01.14XX.0X CAD-Model shows variation protection class I, snap-in PCB mounting, fuse holder 2 pole, earth conductor 4.8x0.8mm
KP (FH)
KP01.1352.01 KP01.1352.03 KP01.1353.01 KP01.1452.01 KP01.1453.01
KP01.13XX.0X KP01.14XX.0X CAD-Model shows variation protection class I, screw mounting on PCB, with self-tapping screw Ø3x8 mm, fuse holder 2 pole, earth conductor 4.8x0.8mm

Abmessungen [mm]

Schraubmontage

A = für Leiterplattendicke 1.2/1.6/2.0/2.4 mm
Zusätzlicher Steckanschluss 4.8 x 0.8 mm
Schnappmontage

Zusätzlicher Steckanschluss 4.8 x 0.8 mm
s = Plattendicke
Für Kombinationen Stecker/Dose, Stecker/Schalter 2-pol.
Stecker/Sicherungshalter 2-pol.
d1 = 6 ± 0.05 für (Schnappmontage)
d1 = 3.6 (Selbstschneideschrauben)
d2 = 2.1 + 0.1/-0 (nur bei Schraubmontage)
Nicht tolerierte Masse:
≤ 15 = ± 0.05; ≥ 15 = ± 0,1␍
Für Kombinationen
Stecker/Schalter 1-pol, Stecker/Sicherungshalter 1-pol
S und X siehe Gehäuseausschnitte

Gehäuseausschnitt für Rückseitenmontage

Sandwich Gehäuseausschnitt

X = 48.4 bei S = 1.5 und 2.5
X = 50.4 bei S = 2.0 und 3.0
Sandwich Gehäuseausschnitt

X = 48.4 bei S = 1.5 und 2.5
X = 50.4 bei S = 2.0 und 3.0

Montageanleitungen

Der stabile Snap-Mechanismus
erfordert eine minimale Einsteckkraft
Das KP muss beim Löten flach aufliegen
Schraubmontage
mittels Selbstschneideschrauben
Von der Rückseite durch die Gehäusewand gesteckt
Geteiltes Gehäuse
für Sandwich-Montage

Schaltbilder

Gerätestecker mit Sicherungshalter
(5 x 20 mm)

Derating Kurven

1-polig

Zul. Leistungsaufnahme in Watt
Umgebungstemperatur Tu in °C

2-polig

Zul. Leistungsaufnahme in Watt pro Pol
Umgebungstemperatur Tu in °C


Kurze Variantentabelle KP (SiHa) Öffne vollständige Tabelle KP (SiHa)


Plattenmontage

Plattenmontage


Die Montageart bzw. -methode beschreibt die Befestigung der Komponente in das Gehäuse.
Montageart

Plattendicke s [mm] Leiterplattendicke [mm] Bestell-Nummer

Variantendetails


Der Link zur jeweiligen Bestell-Nummern verweist auf die Anzeige der spezifischen Detailinformationen vom ausgewählten Produkt, welche in einem separaten Reiter dargestellt werden.

Damit können die Details für die getroffene Auswahl besser gelesen werden.
Zur Anzeige einer anderen Variante muss in den Reiter Alle Produkte gewechselt und entsprechend eine andere Auswahl getroffen werden.

Ebenso lässt sich diese Ansicht direkt aufrufen über einen generischen Alias-Link:

www.schurter.xx/art/[Bestell-Nummer]

wobei folgende Variablen einzusetzen sind:
- xx entspricht der jeweiligen Länder-Domäne
- [Bestellnummer]


A=Oft bestellt

A=Oft bestellt


Unsere oft bestellten Produkte haben folgende Vorteile:

- Sie sind bereits bei vielen Kunden im Einsatz.
- Sie sind in kurzer Frist ab Lager verfügbar.
- Es handelt sich um erprobte Produkte, oft mit hohem Reifegrad im Produktlebenszyklus.

Sie können die Verfügbarkeit all unserer Produkte in Echtzeit prüfen. Geben Sie dazu die Bestellnummer und gewünschte Menge ein:
Produktverfügbarkeit SCHURTER

Kontaktieren Sie uns, falls die Lieferfrist bei bestimmten Produktvarianten nicht angegeben ist:
Kontakt Formular

Kostenloses Muster

Kostenloses Muster


Gerne stellen wir Muster für Anwendungsprüfung unkompliziert zur Verfügung. Senden Sie uns dazu Ihre Lieferadresse mit der spezifischen Anfrage zu.

Distributor Stock Check

Distributor Stock Check


Der nachfolgende Link verweist auf die Abfrage zum aktuellen Lagebestand bei den verschiedenen Distributoren für die referennzierte Bestellnummer. Damit können Sie die verfügbare Menge prüfen und gegebenfalls gleich eine Bestellung tätigen.

Die Lagerverfügbarkeit bei den Distributoren können Sie auch separat aufrufen und das gewünschte Produkt manuell eingeben.
Lagerbestand Distributor

...
 
Schraub 2 1.2/1.6/2.0/2.4 KP01.1452.01 ...
Schraub 2 1.2/1.6/2.0/2.4 KP01.1352.01 ...
Schraub 3 1.2/1.6/2.0/2.4 KP01.1453.01 ...
Schraub 3 1.2/1.6/2.0/2.4 KP01.1353.01 ...
Schnapp 2 1.6 KP01.1412.01 ...
Schnapp 2 1.6 KP01.1312.01 ...
Schnapp 3 1.6 KP01.1413.01 ...
Schnapp 3 1.6 KP01.1313.01 ...

Typ KP ohne Abdeckung: KP01.XXXX.XX90

Schutzleiteranschluss als Lötkontakt: KP01.XXXX.X3XX

Alternativ: Version mit Netzfilter (1)

[Swipe to the left and right for more options]

Passende Stecker/Dosen (13)

[Swipe to the left and right for more options]

4787

4787, Montage: Schraubbefestigung, Geräteeinbausteckdose: IEC Lötanschlüsse, 10 A, Geeignet für Geräte der Schutzklasse I

4788

4788, Montage: Schnappbefestigung, Geräteeinbausteckdose: IEC Löt- oder Steckanschlüsse, 10 A, Geeignet für Geräte der Schutzklasse I

5091

IEC Geräteeinbausteckdose F oder H, Schraubmontage, frontseitig, Löt-, PCB- oder Steckanschluss

4022

4022 Montage: Netzanschlussleitung, 3 x 1.5 mm², Schraubklemmen, Gerätesteckdose: IEC C13

4782

4782 Montage: Anschlussleitung, 3 x 1 mm² / 3 x 18 AWG, Kabel, Gerätesteckdose: IEC C13

4012

4012 Montage: Netzanschlussleitung, 3 x 1 mm², Schraubklemmen, Gerätesteckdose: IEC C13

4785

4785 Montage: Anschlussleitung, 3 x 1 mm² / 3 x 18 AWG, Kabel, Gerätesteckdose: IEC C13

4300-06

4300-06 Montage: Anschlussleitung, 3 x 1 mm² / 3 x 18 AWG, Kabel, Gerätesteckdose: IEC C13

4781

4781 Montage: Anschlussleitung, 3 x 1 mm² / 3 x 18 AWG, Kabel, Gerätesteckdose: IEC C15

8101

8101 Montage: Netzanschlussleitung, 3 x 1.5 mm², Schraubklemmen, Gerätesteckdose: IEC C15

4784

4784 Montage: Anschlussleitung, 3 x 1 mm² / 3 x 18 AWG, Kabel, Gerätesteckdose: IEC C15

4771

4771 Montage: Netzanschlussleitung, 3 x 1 mm² / 3 x 14 AWG, Schraubklemmen, Gerätesteckdose: IEC C15A

4772

4772 Montage: 3 x 1 mm² / 3 x 14 AWG, Schraubklemmen, Gerätesteckdose: IEC C15A

Passende Stecker/Dosen verriegelt (1)

[Swipe to the left and right for more options]

VAC13KS

VAC13KS, Übersicht, V-Lock Verriegelung, diverse Gerätesteckdose IEC C13, diverse, schwarz


ch.schurter.com
de
de
ger-DE
prod //cdn.schurter.com